Umwelttag 2017

Zukunft säen – genussvolle und nachhaltige Lebensentwürfe

Gemeinschaftsgarten Zentralpark, 14 bis 23 Uhr

Ziel des Tages ist nicht nur eine Interessierte Öffentlichkeit zu erreichen, sondern uns untereinander und zwischen Projekten in Bern besser kennenzulernen. Sei dabei, nimm Platz und verweile. Bring deinen Flyer mit, erzähl von Deinen Erfahrungen zum Wandel. Am besten: Trag Dich hier (link is external) ein, oder melde Dich!
Flyer Link (link is external)
Programm Link (link is external)

Wurmfarm, mit Muskelkraft betriebene Nähmaschinen, Lebensmittel retten, Samenhexerei – all das und mehr gibt es zu entdecken. Im Gemeinschaftsgarten Zentralpark das Gras wachsen hören, etwas trinken und essen und sich austauschen. Programm für Gross und Klein – bei jedem Wetter – herzlich willkommen!

«Ein solidarisches Landwirtschaftsprojekt genossenschaftlich organisiert» – die WOZ-Redaktorin Bettina Dyttrich zeigt um 17.30 Uhr die Möglichkeiten und Grenzen innerhalb des bäuerlichen Bodenrechts auf. Anschliessend gibt es eine offene Diskussion mit Fachkundigen aus solidarischen Landwirtschaftsprojekten.

Beim Einnachten schauen wir uns den Film «Die Strategie der krummen Gurken» an.

Für alle, die wissen wollen, wo die nächste Gemüsekooperative entsteht, startet um 14.45 Uhr ein Ausflug in die Süri (Abfahrt ab Centralweg).